Der Bund bezahlt allen BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern ab sofort einen Schnelltest pro Woche.
Dieses Angebot geht auf den vereinbarten Beschluss der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin zurück. Die so ergänzte nationale Teststrategie soll bis Anfang April schrittweise umgesetzt werden. So sind Testungen in teilnehmenden Arztpraxen und Apotheken sowie künftig auch in Zahnarztpraxen und ausgewählten Testzentren möglich. Eine Übersicht ist in den nachfolgenden Tabellen zu finden.


Kommunale Testmöglichkeiten

Flecken AerzenSenioren­stift Aerzen Bahnhofstr. 17aMontag
11.00 – 14.00
Mittwoch
15.30 – 18.30
Stadt Bad MĂĽnderRote Schule Angerstr. 15Freitag
11.00 – 14.00
Dienstag
15.30 – 18.30
Stadt Bad PyrmontKonzert­haus Heiligen­angerstr. 32Donners­tag
11.00 – 14.00
Montag
15.30 – 18.30
Gemeinde EmmerthalSitzungs­säle im Rathaus Berliner Str. 15Dienstag
11.00 – 14.00
Donners­tag
15.30 – 18.30
Stadt Hameln hier anklicken   
Stadt Hess. OldendorfSegel­horster Str. 2aMittwoch
11.00 – 14.00
Freitag
15.30 – 18.30
Flecken Salz­­hemmen­dorf hier anklicken   

Testmöglichkeiten bei Ärzten und Apotheken

Arztauskunft Niedersachsen (Anleitung fĂĽr die Homepage)https://t1p.de/1zhk
Apothekensuche (COVID-19 Schnelltest)https://t1p.de/2s62

Die Teststrategie des Landes Niedersachsen vor, dass die flächendeckenden Schnelltests auch durch vom Landkreis beauftragte Dritte geleistet werden. Sofern Sie selbst ein Testangebot unter BerĂĽcksichtigung der Mindestanforderungen an Teststellen zur Anwendung von SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Schnelltests unterbreiten möchten, wenden Sie sich bitte an [email protected].