Hameln / Holzminden. Bei einem Ausbruchsgeschehen in einem milchverarbeitenden Betrieb im Landkreis Holzminden wurde mehrfach die Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen. Im direkten Zusammenhang mit dem Ausbruch befinden sich auch in Hameln-Pyrmont 5 infizierte Personen in der Isolation. Bei den 5 Personen wurde die Delta-Variante nachgewiesen.

Des Weiteren sind drei positiv getestete F├Ąlle an der Max-Born-Realschule mit 28 Kontaktpersonen registriert, die sich indirekt auf den Ausbruch in Holzminden zur├╝ckf├╝hren lassen. Bei zwei der drei F├Ąlle wurde ebenfalls die Delta-Variante nachgewiesen. Zudem sind 14 Personen des Humboldt-Gymnasiums mit Wohnsitz in Hameln-Pyrmont als Kontaktpersonen in Quarant├Ąne.

Damit sind derzeit insgesamt 7 Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus in Hameln-Pyrmont bekannt. 

Die genaue ├ťbersicht der v. g. Zahlen aufgeschl├╝sselt nach Gemeinden finden Sie jederzeit im Dashboard auf unserer Homepage unter COVID 19 – Landkreis Hameln-Pyrmont (arcgis.com)