Deutschland. Angesichts der Entwicklung von Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland stellt sich die Frage nach dem Zusammenhang zwischen den Infektionszahlen und der Zahl der durchgefĂĽhrten PCR-Tests.

Die Statista-Grafik zeigt auf Basis von Daten des Robert Koch-Instituts daher die Zahl des Tests, der positiven Tests und die sich daraus ergebende Rate der positiven Tests. Diese Positivenrate ist in den letzten dargestellten Kalenderwochen wieder gesunken. Die Rate liegt jetzt bei bei 8,6 Prozent. Zum Vergleich: Während der zweiten Corona-Welle in Kalenderwoche 53/2020 lag die Positivenrate bei knapp 16 Prozent.


(Die Grafik zeigt die Anzahl der gesamten/positiven Corona-Tests und die Positivenrate.)

Das RKI schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aber weiterhin als insgesamt als sehr hoch ein. Die Inzidenz der letzten 7 Tage liegt deutschlandweit bei 73 Fällen pro 100.000 Einwohner. Letzte Woche lagen die 7-Tage-Inzidenzen in folgenden Bundesländern über der bundesweiten Gesamtinzidenz: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen, SachsenAnhalt und Thüringen.

Quelle: https://de.statista.com/infografik/22496/anzahl-der-gesamten-positiven-corona-tests-und-positivenrate/