Als ob ein Unfall Verkehrsregeln außer Kraft setzt…

125
Unfallschild - Autounfall - Hilfskräfte
Foto: Fotolia/Symbolbild

Erst am 7. Februar ereignete sich ein schwerer Unfall in Hameln, woraufhin die Fischbecker Landstraße zwischen Reherweg und dem Mertensplatz in beiden Richtungen gesperrt werden musste. Nun musste die Unfallstelle natürlich umfahren werden. Die Verkehrsteilnehmer nutzten also die Nebenstraßen, um noch pünktlich bei ihren Terminen anzukommen. Daran ist an sich nichts auszusetzen, wenn nun dabei aber zahlreiche Verkehrsregelungen missachtet werden und das klassische „Rechts vor Links“ keinen mehr zu interessieren scheint, wird es gefährlich.