„Halloween“ – Michael Myers kehrt zurück

57
Michael Myers_Halloween
Michael Myers kehrt zurück in „Halloween“. Foto: Youtube Screenshot/Universal Pictures Germany

40 Jahre nachdem Michael Myers in „Halloween – Die Nacht des Grauens“ seinen ersten Auftritt auf der großen Leinwand hatte, kommt nun passend zum Gruselfest ein neuer „Halloween“-Streifen ins Kino.

Der maskierte Massenmörder Michael Myers wurde angeschossen und festgenommen, nachdem er in der Kleinstadt Haddonfield mehrere Menschen getötet hatte. Das Ganze ist nun schon 40 Jahre her. Seitdem sitzt er in einer psychiatrischen Anstalt fest und ist so von der Außenwelt abgeschottet. Man sollte also meinen, dass die Menschheit nun sicher vor ihm sei. Dann aber soll er verlegt werden und der Gefangenentransport verunglückt. Es kommt wie es kommen musste: Myers gelingt die Flucht. Nun müssen die Bewohner der Haddonfield erneut um ihr Leben bangen, denn der maskierte Mörder kehrt zurück. Doch Laurie Strode, die ihm damals knapp entkommen konnte, wartet bereits auf seine Rückkehr, entschlossen ihn zu töten.

Unter der Regie von David Gordon Green wird der Mörder Michael Myers in „Halloween“ wieder zum Leben erweckt. Fans freuen sich auf ein Wiedersehen mit Jamie Lee Curtis und Nick Castle, die schon in dem ersten Teil, dem Original, in die Rollen von Laurie Strode und Michael Myers schlüpften. Trotz FSK 16 statt 18 kommen Horror- und Slasher-Fans bei dieser gelungenen Fortsetzung Ihre Kosten. Aber aufgepasst, denn während der ein oder anderen Szene könnte einem das Popcorn im Halse stecken bleiben!