TOP UND FLOP DER WOCHE

Hameln
Nebel
-5.3 ° C
-5 °
-6 °
100%
0.5kmh
8%
Mo
-8 °
Di
-7 °
Mi
-8 °
Do
-8 °
Fr
-7 °
Top und Flop

KW51: Gemütlichkeit, Neustart, Stress und Geböller

Top: Wieder ein Jahr geschafft Jetzt ist Endspurt angesagt. An Weihnachten machen wir es uns alle noch einmal gemütlich und an Silvester wird gefeiert, dann war...
Top und Flop

KW49: Vom Geben und Nehmen

Top Ehrenamtlich Freude schenken Ehrenamtler leisten das ganze Jahr durch sehr gute Arbeit und retten Leben ohne auch nur einen Cent dafür zu verlangen. Dieses vorbildliche...
Top und Flop

KW48: Von Weihnachtsfreuden und -plagen

Top Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit Die Adventszeit hat begonnen. Überall sieht man hübsch geschmückte Häuser, bunte Lichter und aus dem Radio erklingen Weihnachtslieder. Endlich...
Top und Flop

KW46: Der Glasfaserausbau startet und eine dreiste Lüge geht nach hinten los

Top Glasfaserausbau gestartet Endlich fiel der Startschuss für das, auf was viele Bürger schon sehnsüchtig warten. Htp hat mit den Tiefbauarbeiten für die Glasfaser-Trasse begonnen, der...
Top und Flop

KW44: Für schnelle Hilfe im Brandfall und gegen rutschiges Laub

Top Für schnelle Hilfe im Brandfall Feuerwehren retten tagtäglich Leben und dafür benötigen sie natürlich auch die richtige Ausrüstung. Da das Tanklöschfahrzeug der Schwerpunktwehr in Hessisch...
Top und Flop

KW43: Ein neuer Feiertag und der Herbst auf der Überholspur

Top Der neue Feiertag steht bevor Erst in diesem Jahr wurde es beschlossen: Auch in Niedersachsen ist der 31. Oktober, der Reformationstag, nun ein Feiertag! Wir...
Top und Flop

KW41: Von fairem Handel und Smombie-Spuren

Top Wie fair ist Hameln-Pyrmont? Nachhaltiger Handel unter fairen Bedingungen wird für viele Menschen immer wichtiger. Auch im Landkreis Hameln-Pyrmont legen die Konsumenten zunehmend Wert darauf,...
Top und Flop

KW39: Die einen zeigen Courage, die anderen schauen weg

Top Courage zeigen und Menschen helfen Es sollte selbstverständlich sein, anderen zu helfen, wenn sie in eine Notlage geraten oder bedroht werden, doch in unserer Gesellschaft...