KW2: Vom Rattenfänger und Fahren ohne Fahrerlaubnis

22
Top und Flop

Top

Ein Rattenfänger feiert Jubiläum

Die Sage um den Rattenfänger von Hameln ist weltweit bekannt und bereits mehr als 700 Jahre alt. Der bunte Pfeifer ist DAS Symbol für die Stadt Hameln, man nennt sie schließlich nicht umsonst die Rattenfängerstadt. Einer der derzeitigen Vorzeige-Rattenfänger ist Michael Boyer. Er schlüpft nun schon seit 25 Jahren in die Rolle des Pfeifers und sorgt bei Touristen und Anwohner für gute Laune. Das finden wir super und hoffen auf viele weitere Jahre.

Flop

Sch*** auf Fahrverbot!

Das dachte sich wohl ein 20-jähriger Mann, der trotz Fahrverbot mit seinem Auto unterwegs war. Dabei hat er nur leider die Rechnung ohne die Polizei gemacht. Diese hielt ihn nämlich in Bad Pyrmont zur Kontrolle an. Dass seine Aussage, er habe seinen Führerschein vergessen, nicht stimmte, fanden die Beamten natürlich schnell heraus. Nun wurde der Fahrzeugschlüssel des 20-Jährigen einkassiert und ein neues Strafverfahren eingeleitet. Er hätte das Auto wohl lieber stehen lassen und ganz legal den Bus nehmen sollen.

(red)