KW48: Warum Hameln kein Glyphosat benutzt und wie es plötzlich zu schneien begann

24
Top und Flop

Top

Kein Glyphosat in Hameln

Die EU-Länder haben zugestimmt, dass das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat weitere fünf Jahre eingesetzt werden darf. Nun wird das Thema, welches schon lange keines mehr war, heiß diskutiert. Sollte man wirklich ein Pflanzenschutzmittel verwenden dürfen, das möglicherweise krebserregend ist? Die Stadt Hameln sagt: „Nein!“ Hamelns Betriebshof setze stattdessen seit zwei Jahren ein Heißwassergerät ein. Hameln nutzt damit eine sehr umweltschonende Weise der Unkrautvernichtung. Das freut viele Hamelner Bürger.

Flop

Jedes Jahr die gleiche Überraschung

Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel… Eines Morgens geht man vor die Tür und bemerkt, dass es schon wieder ganz schön kalt ist, man schließt die Haustür ab, dreht sich um und sieht plötzlich was vor sich geht: Es schneit. Der ein oder andere in der Straße kratzt vielleicht sogar schon seine Scheiben frei. Und natürlich kam dieser Schneefall, trotz Ankündigung durch den Wetterdienst, auch dieses Jahr wieder vollkommen unerwartet. Zumindest bei denjenigen, die noch immer die Sommerreifen drauf haben, sollten nun die Alarmglocken klingeln.