KW8: Die einen werden gefördert, die anderen bestraft

31
Top und Flop

Top

17.300 Euro für den Brandschutz

Das soll die Sumpfblume vom Land erhalten. Das finden wir klasse und überaus wichtig, vor allem da die Sumpfe ein beliebter Kultur- und Kommunikations-Hotspot in der Region ist. Als solcher müssen natürlich strenge Brandschutzvorgaben eingehalten werden, damit bei den Veranstaltungen neben der Unterhaltung auch die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Wie viele soziokulturelle Einrichtungen in Niedersachsen insgesamt gefördert werden sollen, erfahren Sie hier.

Flop

Jung, übermütig und viel zu schnell

Ein 18-jähriger Fahranfänger wurde am 15. Februar auf der Pyrmonter Straße von der Polizei geblitzt. Mit 116 km/h statt erlaubter 50 km/h soll er einen ähnlich schnellen VW überholt haben. Da der 20-jährige VW-Fahrer nicht gemessen werden konnte, wurde gegen ihn lediglich ein Verfahren wegen des Verdachts der Teilnahme an einem „verbotenen Kraftfahrzeugrennen“ eingeleitet. Dem 18-Jährigen winkt zusätzlich ein ordentliches Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg . Da er sich außerdem in der Probezeit befindet, dürfte nun möglicherweise auch eine Nachschulung auf ihn warten. Tja… Übermut tut eben selten gut.