Aufgrund der gegenwärtigen Situation können auch in der Woche nach Ostern in einigen Ortschaften die dort von örtlichen Vereinen und Feuerwehren organisierten Papiersammlungen nicht durchgeführt werden. Diese Entscheidung wurde für diese Bereiche zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft getroffen, bei vielen Ortswehren sind alle Dienste bis auf die Einsatzdienste untersagt worden.

Vom Ausfall der Papiersammlung betroffen sind folgende Ortschaften:

OrtschaftVereinssammlung fällt aus am:
Reinerbeck17. April
Bessinghausen18. April
Börry18. April
Esperde18. April
Grupenhagen18. April
Hagen18. April
Lauenstein18. April
Reher18. April
Wehrbergen18. April
Weibeck18. April

 

Die ausgefallenen Papiersammlungen können nicht ersatzweise von der KreisAbfallWirtschaft (KAW) übernommen werden. Daher wird in den betroffenen Ortschaften darum gebeten, die Pappen und Kartonagen bis zum nächsten Sammeltermin zwischenzulagern.

Kunden, die sich online, auch über durch vom Corona-Virus eingeschränkte Entsorgungsleistungen,  informieren möchten, können dies auf der Homepage der KAW unter https://kaw.hameln-pyrmont.de tun.

Da das Verwaltungsgebäude der KAW in Hameln, Ohsener Straße 98, bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen ist, beantwortet der Kundenservice der KAW Fragen telefonisch unter (05151) 9561-11 / -36. (red)