Nachhilfeinstitut Studienkreis unterstĂŒtzt SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mit kostenfreien Online-Kursen

Die Halbjahreszeugnisse zeigen, wie sich das vergangene Corona-Schulhalbjahr auf die Noten auswirkt. Nicht immer sind Noten deshalb schlecht, weil ein SchĂŒler zu wenig gelernt hat oder er den Schulstoff einfach nicht versteht. Oft steckt mangelnde Lernorganisation dahinter. Dabei ist selbststĂ€ndiges Lernen besonders in Zeiten von Schul-Lockdowns und QuarantĂ€ne-Phasen wichtig – aber nicht nur dann. Unter dem Motto „Das Lernen lernen“ bietet der Studienkreis deshalb SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern der Klassen 1 bis 10 mit seinen kostenlosen Online-Kursen UnterstĂŒtzung an. Die Kurse, die bald starten, sind zwischen 60 und 90 Minuten lang. Eine Themen- und TerminĂŒbersicht sowie eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter  studienkreis.de/lp/lernen-lernen-schnupperkurse/.

Nachhilfelehrerinnen und -lehrer des Instituts vermitteln den Kindern und Jugendlichen die Kursinhalte ihrem Alter und ihren BedĂŒrfnissen entsprechend. So lernen die JĂŒngeren, wie sie sich besser konzentrieren und ihre Hausaufgaben stressfrei erledigen können. Die Älteren erfahren, wie sie sich strukturiert auf PrĂŒfungen vorbereiten und sich ein effektives Zeitmanagement zulegen können. Sie bekommen zudem Tipps, wie sie am besten an wichtige Informationen gelangen und wozu es gut ist, sich Ziele zu setzen. Viele weitere Lerntipps gibt der Ratgeber „Supertipps – Endlich besser lernen“, der kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden kann: studienkreis.de/lp/lernen-lernen-schnupperkurse/.

Was tun, wenn das Zeugnis hinter den Erwartungen zurĂŒckbleibt? Wie reagiere ich als Elternteil angemessen auf schlechte Noten und wie gehe ich mit meiner EnttĂ€uschung um? Und was sind gute Strategien, damit sich die Noten wieder verbessern und die Lernmotivation meines Kindes steigt? Das fragen sich derzeit viele Eltern.

Um die Halbjahreszeugnis-Vergabe herum bietet der Studienkreis deshalb Termine fĂŒr eine kostenlose Lernberatung an.