Vom 2. bis 7. September findet die 13. Auflage des traditionellen Brenntrogrennens in Gro├č Berkel auf der gestauten Humme an der Redeker-M├╝hle statt. Die Vorbereitungen daf├╝r laufen bereits auf Hochtouren.

Im Ort wirft das Ereignis bereits erste Schatten voraus. Neben Plakaten wurde an der Bundesstra├če 1 ein Banner aufgeh├Ąngt und weitere Brenntr├Âge aus anderen Ortschaften treffen in Gro├č Berkel ein. Hier werden die zum Teil sehr alten Tr├Âge von der ehrenamtlichen Crew f├╝r die Rennen vorbereitet, da sie Risse aufweisen und auch ein wenig undicht sein k├Ânnen. Damit alle Brenntr├Âge f├╝r die Teilnehmer nahezu gleiche Voraussetzungen bieten, werden diese Stellen ausgebessert. Je nach Verwendung nach den Rennen erhalten die Sportger├Ąte einen oder mehrere Anstriche mit Bootslack oder aber Lein├Âlfirnis. Damit wird verhindert, dass sich die Tr├Âge mit Wasser vollsaugen und somit schwerer zu handhaben sind. Au├čerdem m├╝ssen die Tr├Âge mit Halteseilen f├╝r die Vert├Ąuung und den Ein- und Ausstieg versehen werden.

Gestartet wird in vier Altersklassen: Kinder von zehn bis zw├Âlf Jahren, Jugendliche von 13 bis 15 Jahren, Heranwachsende mit 16 und 17 Jahren und Erwachsene. Jeweils zwei Personen bilden ein Team.

F├╝r Montag, 2. September, ist ein freies und ├Âffentliches Training f├╝r alle Teilnehmer vorgesehen. Bis zum Finale am Samstag, 7. September, ab 16 Uhr werden in diversen Ausscheidungsrennen die beiden besten Teams je Altersklasse ermittelt.

Die Teilnahme ist f├╝r alle Paddler kostenlos. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 05154 / 4177 oder per E-Mail an brenntrog@gmx.de bei Wilfried B├Ânick m├Âglich.

(red)