Erneute Suche nach 17-Jähriger Aerzenerin erfolgreich – Wärmebildkameras im Einsatz

217
Symbolbild. Foto: Pixabay (fsHH)

Schon in der Nacht von Dienstag, 7. November, auf Mittwoch, 8. November, machten sich Feuerwehr, Polizei und Drohnenstaffel auf die Suche nach einem Mädchen, das von seinen Eltern vermisst wurde. Am gestrigen Montag, 13. November, gegen 4.55 Uhr suchten die Einsatzkräfte erneut nach der 17-Jährigen aus Multhöpen.

Zu Fuß und mit mehreren Fahrzeugen wurde die Umgebung abgesucht. Auch Wärmebildkameras waren im Einsatz. Die Vermisste habe so bereits nach kurzer Zeit gefunden werden können. Sie sei für die Außentemperatur von 4 Grad viel zu dünn gekleidet und bereits unterkühlt gewesen, heißt es von der Feuerwehr. Das Mädchen wurde an einen Rettungswagen und einen Notarzt übergeben.

  • Fahrzeugcenter Janke
  • Brillen Bühne