Aerzen (ots) Heute frĂĽhmorgens gegen 03:55 Uhr, wurde auf der Hamelner StraĂźe (B1) in GroĂź Berkel ein Ford Fiesta von der Polizei angehalten und ĂĽberprĂĽft.

Der Fahrer, ein 30jähriger Mann aus Hameln, gab zunächst falsche Personalien an, was der Polizei im Rahmen der Überprüfung auffiel. Nachdem die tatsächliche Identität festgestellt war, kam heraus, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den Pkw ist. Ob die Halterin, eine 52jährige Frau aus Hameln, von diesem Umstand wusste, wird noch ermittelt. Bei dem Fahrer schlug weiterhin ein Drogentest positiv an, weshalb von dem Hamelner zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde.