Sich selbst zu sch√ľtzen gilt in der jetzigen Coronavirus-Gef√§hrdungssituation als oberstes Gebot. Gef√§hrdet sind vor allem Augen, Nase und Mund, eine Herausforderung besonders f√ľr Personal mit Kundenkontakten. Eine Idee aus dem Drucker k√∂nnte helfen, ohne einen Laden umbauen zu m√ľssen.

 

Persönlicher Schutzschild

W√§hrend Apotheker Plexiglasw√§nde auf ihre Tresen bauen, um fliegende Keime abzuhalten, sitzen die Mitarbeiter an den Supermarktkassen relativ ungesch√ľtzt da, sagt Timo Schriegel aus Emmerthal. Der Fahrradh√§ndler beobachtet als erster Vorsitzender der Interessengemeinschaft Emmerthal diese Gef√§hrdungssituation besorgt und m√∂chte aktiv helfen. Denn Verk√§ufer, die mit Kunden umgehen m√ľssen, k√∂nnten sich leicht mit einem durchsichtigen 3D-Druck-Schutzschild selber sch√ľtzen, bewirbt der Gesch√§ftsmann ein neues Angebot. 

 

Timo-Schriegel-pr
Unauff√§llig gesch√ľtzt durch 3D-Druck: Timo Schriegel. Foto: PR

Druck dir deine Maske aus

Schriegel ist Mitglied der FPV Racers Hameln, einer Gruppe aus Modellsportflugpiloten, die Quadrocopter fliegen. Gesteuert wird via Funk, Kameratechnik und VR-Brille. Ersatzteile liefert der 3D-Drucker. FPV bedeutet First Person View. Die freie √úbersetzung daf√ľr lautet: ‚ÄěSicht aus der Ich-Perspektive‚Äú, und klingt in diesen Zeiten wie ein guter Ratschlag. Zu helfen, wie in Italien, wo Originalventile aus China an Beatmungsger√§ten fehlten und √ľbergangsweise L√∂sungen im 3D-Druck die Maschinen in Gang halten, treibt den Gesch√§ftsmann an.

F√ľr eine sch√ľtzende Gesichtsfolie ben√∂tigt sein 3D-Drucker etwa eine Stunde. Die Befestigung am Kopf kann per Gummiband oder bequemer, als Helm ausgestaltet werden. Optisch erinnern die Protagonisten damit an Fabrikarbeiter, aber Sicherheit ist momentan prim√§r das Ziel.

Mitstreiter gesucht

Um gr√∂√üere Mengen dieser Folien herzustellen, w√ľnschen sich Timo Schriegel und Ideengeber Andreas Bufe, Gleichgesinnte mit entsprechenden Ger√§ten. Zwei hat Schriegel bereits im Boot. Die Orangery in Hameln druckt, und am Montag bekam der Edeka Neukauf von Peter Verbarg in Emmerthal die ersten, nicht selber gebauten, acht Masken, eine Spende von Dr. Paul Lohmann und J√ľrgen Lohmann, √ľbergeben von Schriegel.

Ideenbörse Corona

Wie die Mitgliedern der FPV Racers, die sich hier mit ihrer Idee einbringen, √∂ffnen wir diesen Beitrag f√ľr alle, die dazu beitragen m√∂chten, die Krisenzeiten gemeinsam gut zu √ľberstehen. Bleibt gesund! (red)