Aerzen / Bad Pyrmont (ots) Samstagnacht gegen 02:45 Uhr hielten sich drei Personen, alle 20 oder 21 Jahre alt, an einer Bushaltestelle in Gro├č Berkel, M├╝hlendamm auf.

Nachdem sie bez├╝glich der nicht vorhandenen Masken angesprochen worden sind, stellte die Polizei fest, dass die drei M├Ąnner aus drei Haushalten kamen. Bei der Kontrolle wurde au├čerdem bei einem noch Bet├Ąubungsmittel gefunden.

Gegen den BTM-Konsumenten wird jetzt eine Strafanzeige geschrieben. Die beiden Begleiter m├╝ssen mit einer Anzeige gegen das Infektionsgesetz rechnen. 

Lipper versto├čen gegen das Kontaktverbot
Die Polizei Bad Pyrmont kontrollierte am Freitag auf der Schillerstra├če einen Golf mit Lipper Kennzeichen. Die Fahrerin fuhr zwei junge M├Ąnner nach Hause. Da alle drei Personen in unterschiedlichen Haushalten leben, lag hier ein Versto├č gegen das Kontaktverbot vor.

Mit 8 Personen auf 10 Quadratmeter
Noch deutlicher war es am Samstag gegen halb 10. Eine Geburtstagsfeier auf der Hohenborner Stra├če in Bad Pyrmont musste durch die Polizei beendet wurde.

Acht Personen, zwischen 16 und 21 Jahren, die aus Bad Pyrmont, L├╝gde, Ottenstein, Hameln und Steinheim kamen, feierten ohne Masken in einem nur 10 Quadratmeter gro├čen Raum.
Sechs Personen mussten sofort gehen und gegen alle wurden Anzeigen geschrieben.