Weihnachtsbaum-Aktion in Aerzen – Kindern eine Freude machen

21
Bürgermeister Andreas Wittrock, Gleichstellungsbeauftragte Beate Kimpel-Groppe und Büchereileiterin Marion Hampel vor dem Weihnachtsbaum in der Gemeindebücherei. Foto: Flecken Aerzen

Auch in diesem Jahr können Wünsche von Kindern aus sozial benachteiligten Familien in Aerzen erfüllt werden.

Kinder und Jugendliche können ihre ganz persönliche Wunschkarte gestalten. Die Obergrenze für ein Geschenk (kein Bargeld) liegt bei 30 Euro, wie es aus dem Rathaus des Fleckens heißt. Denkbar sei auch eine Geschenkgemeinschaft, so dass auch jeder Wunsch in Erfüllung geht.

In der Zeit von Montag, 2. Dezember, bis Freitag, 13. Dezember, hängen die Wunschkarten am Weihnachtsbaum in der Gemeindebücherei. Alle Aerzener können sich eine Karte vom Baum nehmen und einen Herzenswunsch erfüllen.

Es wird darum gebeten, das Geschenk zusammen mit der Karte zu den bekannten Öffnungszeiten im Rathaus, spätestens am 13. Dezember bis 12 Uhr abzugeben. Rechtzeitig zum Fest werden dann die Geschenke übergeben.

  • Brillen Bühne
  • Tischlerei Schirmag

“Die Gleichstellungsbeauftragte Beate Kimpel-Groppe für den Flecken Aerzen, Mitarbeiterinnen der Hamelner Tafel -Außenstelle Aerzen-, der Kleiderkammer und der Gemeindebücherei bedanken sich für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten ein gemütliches, fröhliches Weihnachtsfest und alle lieben Wünsche für das Jahr 2020!”

Organisation:
Beate Kimpel-Groppe, Gleichstellungsbeauftragte für den Flecken Aerzen, ist ist donnerstags von 15.30 bis 17 Uhr im Rathaus Aerzen, Raum 5, unter 01520 415 25 83 erreichbar.

Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Aerzen, Burgstraße 6, in der Domänenburg:

Montag: 8.30 bis 10 Uhr,
Dienstag: 14.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch: 8.30 bis 10.30 Uhr
Donnerstag: 14.30 bis 17.30 Uhr
Freitag: 8.30 bis 10 Uhr
(red)