Im Rahmen des freiwilligen Bundesprogrammes ‚ÄěL√§rmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes‚Äú plant die Deutsche Bahn im Auftrag des Bundesministeriums f√ľr Verkehr und digitale Infrastruktur den Bau von L√§rmschutzw√§nden in der Stadt Springe.

Geplant sind vier L√§rmschutzw√§nde mit einer Gesamtl√§nge von circa 3,6 Kilometer entlang der Bahnstrecke, durch die die Ortschaften L√ľdersen, Bennigsen und V√∂lksen gesch√ľtzt werden.

Der Bau der Lärmschutzwände wird voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden.

F√ľr ausf√ľhrliche Informationen zum L√§rmsanierungsprogramm und zum Projekt in der Stadt Springe wird eine B√ľrgerinformationsveranstaltung durch die Deutsche Bahn angeboten.

Alle betroffenen Anwohner sind dazu eiungeladen, am 1. Oktober um 18 Uhr in der Mensa des Otto-Hahn-Gymnasiums (SZ S√ľd), Auf dem Bruche 1, in Springe an der B√ľrgerinformationsveranstaltung teilzunehmen.

(red)