Bad M├╝nder (ots) Am gestrigen Mittwochabend kam es in einem Wohnhaus in der August-Katz-Stra├če (Nettelrede) zu einem Brandausbruch.

Der Brand in einer K├╝che wurde um 18:27 Uhr gemeldet. Ein Mitbewohner im Haus hatte Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr verst├Ąndigt. Die alarmierten Feuerwehren konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Dennoch entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die 73-j├Ąhrige anwesende Bewohnerin der Wohnung wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist erhitztes ├ľl in einem Topf in Brand geraten. Die Flammen griffen zun├Ąchst auf die Dunstabzugshaube ├╝ber. Hierbei kam es zu einer starken Hitze- und Ru├čentwicklung, so dass auch andere Bereich der K├╝che in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Ursache f├╝r Brand in Eimbeckhausen gekl├Ąrt
Die Ursache f├╝r einen Brand in einem Holzschuppen mit Heizungsanlage in der Hauptstra├če von Eimbeckhausen vom Sonntagnachmittag ist gekl├Ąrt. Hier kam es kurz nach 16:00 Uhr in einem freistehenden Holzschuppen zu einem Brandausbruch, der vom Bewohner des Wohnhauses gegen├╝ber rechtzeitig bemerkt wurde. Auch hier konnten die alarmierten Feuerwehren ein Ausbreiten der Flammen und ein ├ťbergreifen auf das nahestehende Wohnhaus verhindern.

Ursache f├╝r dieses Feuer, bei dem kein Personenschaden entstand, ist nach Ermittlungen der Polizei in den Elektroleitungen der Heizungsanlage zu finden. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro gesch├Ątzt.