Offene B├╝cherschr├Ąnke im Stadtgebiet

Leselust statt Corona-Frust? Gerade in Corona-Zeiten haben viele Leute das Lesen
wieder f├╝r sich entdeckt. Dazu kann man sich nat├╝rlich, neben dem ├Ârtlichen Buchhandel
und der Stadtbibliothek, an offenen B├╝cherschr├Ąnken mit neuem Lesestoff eindecken.

Im Springer Stadtgebiet stehen daf├╝r einige B├╝cherschr├Ąnke frei zug├Ąnglich zur Verf├╝gung.

 

Unter www.springe.de/buecherschraenke findet man ab sofort eine ├ťbersicht ├╝ber die
offenen B├╝cherschr├Ąnke bzw. Regale. Darunter sind ganze vier Anlaufpunkte in der
Kernstadt und jeweils ein Schrank in Altenhagen I, Eldagsen, Gestorf, Holtensen, L├╝dersen
und V├Âlksen. Ein B├╝cherschrank in Alvesrode befindet sich gerade im Bau. In Eldagsen ist
ein weiterer B├╝cherschrank am M├╝hlrad in der Wallstra├če in Planung.

In den B├╝cherschr├Ąnken d├╝rfen B├╝cher nicht nur mitgenommen, sondern auch gerne
abgegeben werden. So w├Ąchst und ├Ąndert sich der Bestand st├Ąndig.

In diesem Sinne ÔÇô viel Spa├č beim St├Âbern und Schm├Âkern!