Drei Verletzte und Totalschäden nach Auffahrunfall bei Nettelrede

341
Unfall_B442_Nettelrede_03
Der Renault Clio prallte durch den Zusammenstoß gegen eine Straßenlaterne. Foto: Polizei

Auf der Bundesstraße 442 kam es am Sonntag, 7. Juli, auf Höhe Nettelrede zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos. Drei verletzte Insassen wurden mit Rettungswagen in Kliniken gebracht.

Eine 20-jährige Autofahrerin aus Bad Münder fuhr gegen 11.50 Uhr mit ihrem Renault Clio auf der B442 in Richtung Lauenau. An der Kreuzung B442 / Kreisstraße wollte sie rechts nach Nettelrede abbiegen. Da sie zunächst parallel zur Bundesstraße fahrende Radfahrer durchlassen musste, stoppte sie vor dem Abbiegen.

Ein nachfolgender Golf-Fahrer erkannte diese Situation offenbar zu spät und fuhr auf das Heck des Renault auf. Der Clio wurde durch die Wucht der Kollision über die Kreuzung gestoßen, drehte sich und prallte mit dem Heck voran gegen eine Straßenlaterne.

  • Tischlerei Schrammar
  • Wintec Autoglas

Sowohl die Renaultfahrerin als auch der 82-jährige Golf-Fahrer und seine 79-jährige Beifahrerin (beide aus Springe) wurden verletzt und mit Rettungswagen und in Kliniken gebracht.

Die beiden Fahrzeuge, an denen jeweils Totalschäden entstanden, wurden abgeschleppt.

Unfall_B442_Nettelrede_01
Foto: Polizei

(red)