Bad MĂŒnder (ots) Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, wurde durch eine uniformierte Radstreife eine mĂ€nnliche Person in der Langen Straße in Bad MĂŒnder angehalten und kontrolliert.

Bei der Person handelte es sich um einen amtsbekannten 26-JĂ€hrigen. WĂ€hrend der Nachfrage nach dem mitgefĂŒhrten Inhalt des Rucksackes flĂŒchtete die Person fußlĂ€ufig. Der eingesetzte Beamte nahm mit seinem dienstlichen E-Bike die Verfolgung auf. WĂ€hrend der Verfolgung warf der FlĂŒchtende seinen Rucksack sowie sein Mobiltelefon weg. Kurze Zeit spĂ€ter konnte die Person in der Friedrich-Ebert-Allee eingeholt und festgehalten werden.

Dienstliches E-Bike der Polizei in Bad MĂŒnder. Der TĂ€ter wurde eingeholt.
Foto: Polizei Bad MĂŒnder

Im Rucksack konnten ca. 500 Gramm Marihuana sowie ca. 12 Gramm, vermutlich Amphetamin, aufgefunden werden. Einen besonderen Dank galt einer aufmerksamen BĂŒrgerin, die sich fernmĂŒndlich meldete und den genauen Standort des Rucksackes mitteilte.

Ein Strafverfahren aufgrund des unerlaubten Handels mit BetĂ€ubungsmittel wurde eingeleitet. Der Beschuldigte wurde nach den Maßnahmen entlassen.