Nur ein Teil des Wildparks begehbar

Schluss mit den vielen Schlaglöchern: Im Springer Wisentgehege in Springe wird ab Mittwoch, 4. März, insgesamt ein Kilometer Wege saniert. Zunächst werden die Wege gefräst, um sie anschließend wiederaufzubauen. Die festgelegte Strecke beginnt an Tor 7 und zieht sich an den Timberwölfen und Elchen vorbei bis zum Muffelschuppen.

Während der Großbaustelle haben Besucher nur Zutritt zu einem Teil des Wildparks. Zu sehen ist aber die Flugschau auf dem Falkenhof um 14 Uhr. Außerdem besteht auch seitlicher Zugang zu den Wolfspräsentationen um 11.45 und 14.45 Uhr.

Wegen der Einschränkungen gelten die reduzierten Winterpreise für Tagestickets: Erwachsene zahlen während der Bauphase 10,50 Euro, Kinder bis 17 Jahren 7 Euro, Azubis, Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen 8,50 Euro. (red)

karte-wisentgehege-springe-sanierung
Hier wird saniert. Foto: Hennig/Wisentgehege