Lebensgefährtin getötet: Polizei nimmt 61-Jährigen in Bennigsen fest

1055
Blaulicht
Symbolbild. Foto: Pixabay (fsHH)

Die Polizei ermittelt gegen einen 61-jährigen Mann, der seine zwei Jahre jüngere Lebensgefährtin getötet haben soll.

Am Donnerstag, 8. August, fanden Polizeibeamte in einer Wohnung an der Mittelstraße in Bennigsen die Leiche einer 58-jährigen Frau. Ihr Lebensgefährte hatte der Polizei gegen 12 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass er sie getötet habe.

Ein parallel alarmierter Notarzt konnte auch nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Umstände weisen darauf hin, dass die Frau gewaltsam zu Tode kam. Die Kripo ermittelt nun aufgrund des Verdachts eines Tötungsdeliktes und nahm den 61-Jährigen fest.

  • Wintec Autoglas
  • Tischlerei Schrammar

Der Mann war ebenfalls verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Nach der Versorgung seiner leichten Verletzungen wurde er in Polizeigewahrsam gebracht.

Der 61-Jährige soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

(red)