Anzeige

Party im Berggasthaus Ziegenbuche: Familie Bogorinsky-Schäfer feiert 10-jähriges Jubiläum

982
Berggasthaus Ziegenbuche Team
Familie Bogorinsky-Schäfer und ihr Team vom Berggasthaus Ziegenbuche möchten mit allen Interessierten zusammen feiern. Foto: Knop

Zehn Jahre ist es nun schon her, dass die Familie Bogorinsky-Schäfer beschloss, das Berggasthaus Ziegenbuche zu übernehmen und damit einen geschätzten Traditionsbetrieb weiterzuführen. Das Gasthaus selbst hat immerhin schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel und ist in und weit um Bad Münder bekannt und beliebt. Die Gäste schätzen besonders die Gastlichkeit, die besondere Atmosphäre und den beeindruckenden Blick ins Deister-Süntel-Tal, der sich auf der schönen Terrasse mit der im Jahr 2017 neu angebrachten Markise noch besser genießen lässt. Unter der Leitung von Jana Bogorinsky-Schäfer, ihrem Mann Nico Schäfer und ihrem Vater Peter Bogorinsky kehrte nämlich auch das Moderne ins Haus ein. Das gefällt den Gästen ebenso wie die klassische deutsche Küche, die ihnen hier geboten wird.

Berggasthaus Ziegenbuche Terrasse Stühle
Von der Terrasse aus hat man einen besonders schönen Ausblick. Fotos: Knop

Berggasthaus Ziegenbuche Terrasse

Für diesen Erfolg sind insbesondere die Mitarbeiter des Berggasthauses verantwortlich. „Wir sind sehr dankbar für dieses tolle Team“, sagt Jana Bogorinsky-Schäfer. Viele Mitarbeiter sind schon langjährig in dem Familienbetrieb tätig. „Ohne sie wäre das alles gar nicht möglich. Sie sind immer mit viel Freude und Leidenschaft dabei.“

Am 7. September wird gefeiert

Mit einer besonderen Jubiläumsfeier möchte das Ziegenbuche-Team nun auch den Gästen und Geschäftspartnern Danke sagen und mit allen Interessierten zusammen feiern. Los geht es um 11 Uhr.

Die Kinder können sich auf der Hüpfburg und am Riesenwackelturm austoben, bevor sie beim Malwettbewerb ihr künstlerisches Geschick unter Beweis stellen. Außerdem wird es Kinderschminken und eine Kinderkreativecke geben. Natürlich können auch wieder die süßen Bewohner des Ziegengeheges gestreichelt werden.

Aber nicht nur für die Kinder ist ein besonderes Programm geplant, die Erwachsenen haben beim Bullriding die Chance, ihr Können zu beweisen. Außerdem ist die AOK mit einem Quizstand samt Verlosung vor Ort und am Abend kreiert Luftballonkünstler Hans Figuren für Jung und Alt. Selbstverständlich wird auch an das leibliche Wohl gedacht: Die Gäste können sich beispielsweise durch verschiedene Streetfood-Kreationen probieren. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Feuerwehrkapelle Nettelrede. Ab 18 Uhr ist dann die Live-Band “Happy Connection” am Start.

Schauen Sie doch am 7. September einfach mal beim Berggasthaus Ziegenbuche, An der Ziegenbuche 6 in Bad Münder, vorbei und feiern Sie mit.

Berggasthaus Ziegenbuche
Foto: Brümmer

Übrigens: Auch unabhängig vom Jubiläum finden in der Ziegenbuche immer mal besondere Veranstaltungen statt und auch eigene Feste können hier geplant und gefeiert werden. Sehr beliebt sind zudem die wechselnden Buffets. Am 1. September gibt es beispielsweise wieder das beliebte Lunchbuffet und am 13. September kommen die Gäste beim Bayrischen Schmankerl Buffet auf ihre Kosten. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.ziegenbuche.de oder telefonisch unter 05042/3378. (mik)

Verlosung:

Auf Facebook (https://www.facebook.com/neuewocheverlag/) können Sie vom 28. bis zum 30. August 2019 an unserer Verlosung teilnehmen und einen von fünf Verzehrgutscheinen gewinnen. Was sie dafür tun müssen, erfahren Sie in dem entsprechenden Post und unter www.neue-woche.com/gewinnspiel.