Was macht mein Kind stark? Wie kann ich mein Kind gut unterst√ľtzen? Was ben√∂tige ich selbst, um gelassen und ausgeglichen zu sein? Mit diesen und √§hnlichen Fragen besch√§ftigen sich die M√ľtter und V√§ter in der DRK-Kita Bad M√ľnder, die sich auf das Projekt ‚ÄěSchatzsuche‚Äú einlassen.

Im November startet der erste Elternkurs dieser Art im Laurentiusweg. Kita-Leiterin Mirijam Diedrich und ihre Stellvertreterin Ricarda Trapp sind bestens darauf vorbereitet.
Im Rahmen des Programms ‚ÄěSchatzsuche‚Äú der Hamburgerischen Arbeitsgemeinschaft f√ľr Gesundheitsf√∂rderung (HAG) sind die beiden Erzieherinnen zu sogenannten Multiplikatoren ausgebildet worden. Das hei√üt, sie d√ľrfen mit den Eltern auf Entdeckungsreise gehen, die St√§rken ihrer Kindern zu erkennen. Und das mit Methoden und Materialien, die alle etwas mit einer Schatzsuche zu tun haben.

‚ÄěEs gibt ein Reisetagebuch f√ľr die Eltern‚Äú, verr√§t Diedrich. Au√üerdem soll es bei jedem Treffen eine kleine √úberraschung geben. ‚ÄěJeder darf sich mit so viel pers√∂nlichen Erfahrungen und Fragen einbringen, wie er das m√∂chte‚Äú, betont Diedrich.

Eingeladen zu dem kostenlosen Workshop sind alle Elternteile. Zehn haben sich zum ersten Kurs angemeldet. ‚ÄěUnd wir m√∂chten nat√ľrlich dieses Angebot etablieren, sodass noch mehr Eltern die Chance haben, ihren gr√∂√üten Schatz, n√§mlich ihr Kind, zu finden. Also wahrzunehmen, so wie es ist.‚Äú

Einmal in der Woche, insgesamt sechsmal, werden sich die Eltern einen Abend lang im Bewegungsraum der Kita treffen und jedes Mal eine neue Insel bereisen. Unter anderem wird Pippi Langstrumpf eine Rolle spielen. Es wird um Themen gehen, wie ‚ÄěBei Wind und Wetter ‚Äď Streit und L√∂sungen‚Äú oder ‚ÄěSpurensuche ‚Äď Entwicklung von Kindern verstehen‚Äú. Es wird praktische Ideen und Anregungen geben, was Eltern gemeinsam mit ihrem Kind erleben k√∂nnten und wie kostbare freie Zeit gut genutzt werden k√∂nnte.

‚ÄěAm ersten Abend starten wir auf der Insel ‘Die Schatzsuche beginnt ‚Äď wohin geht die Reise’‚Äú, berichtet Diedrich. ‚ÄěWir sind gespannt und freuen uns darauf.‚Äú

(red)