Am Samstagabend, 12. Januar, kam es auf der Bundesstra├če 442 bei Bad M├╝nder zu einem Verkehrsunfall, bei dem f├╝nf Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 39-j├Ąhriger Mann aus Bad M├╝nder befuhr gegen 18 Uhr mit seinem Pkw Toyota die Bundesstra├če 442 von Hachm├╝hlen in Richtung Bad M├╝nder. An der Einm├╝ndung Bahnhofstra├če wollte er nach links in diese abbiegen.

Hierbei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Toyota, der von einem 34-j├Ąhrigen Mann aus Bad M├╝nder gefahren wurde.

Neben den beiden Autofahrern wurden die Insassen im Toyota Aygo, eine 35-j├Ąhrige Frau und ihre beiden T├Âchter (1 und 2 Jahre alt), zum Teil schwer verletzt. Einige Verletzten im Toyota Aygo mussten von der alarmierten Feuerwehr aus dem demolierten Fahrzeug befreit werden.

Nach not├Ąrztlicher Erstversorgung vor Ort wurden die f├╝nf Verletzten mit Rettungswagen in Kliniken nach Hameln und Hannover gebracht. Die Sachsch├Ąden werden auf circa 15.000 Euro gesch├Ątzt.

Die Bundesstra├če 442 musste w├Ąhrend der Rettungsma├čnahmen und Unfallaufnahme bis 19.35 Uhr teilweise voll gesperrt bleiben. Der Verkehr zwischen Bad M├╝nder und Hachm├╝hlen wurde ├Ârtlich abgeleitet.