Anzeige

Sozialer Betreuungsdienst Wesertal: Zuhause gut betreut und versorgt – Jetzt auch in Bad Münder

85
Schaper_Sozialer Betreuungsdienst Wesertal
Martina Schaper steht Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung. Foto: Brümmer

Gerade im ländlichen Bereich des Weserberglandes fällt es älteren oder behinderten Menschen schwer, sich noch selbst zu versorgen oder Hilfe zu finden. Diese Lücke füllt der Soziale Betreuungsdienst Wesertal und der Soziale Senioren Dienst mit über 100 ehrenamtlichen Helfern und Festangestellten im gesamten Weserbergland. Diese beiden Dienste helfen als Netzwerk „Betreut und versorgt“ im gesamten Weserbergland – seit neuestem auch in Bad Münder.

Freundliche Mitarbeiter kommen zu den Menschen nach Hause und unterstützen Hilfebedürftige. Alle Verrichtungen des täglichen Lebens, außer Pflege, können vom Netzwerk vollständig oder teilweise übernommen werden.

Wer einen Pflegegrad hat, kann die Dienstleistungen direkt mit der Pflegekasse abrechnen. Oft muss das Pflegegeld gar nicht benutzt werden. Martina Schaper informiert kostenlos und unverbindlich zu Hause über die Möglichkeiten und Finanzierbarkeit der Hilfen. Auch bei der Beantragung des Pflegegrades und der Vorbereitung auf den Besuch des Medizinischen Dienstes helfen die Mitarbeiter. Das Netzwerk ist Vertragspartner sämtlicher Pflegekassen und kann auch Privatrechnungen erstellen.

Die Leistungen des Netzwerkes „Betreut und versorgt“ werden ganz individuell auf den Einzelnen zugeschnitten. Da keine Körperpflege angeboten wird, arbeitet das Netzwerk auch gern mit ihrem bereits vorhandenen Pflegedienst zusammen oder es wird ein passender Pflegedienst gesucht.

Das Netzwerk „ Betreut und versorgt“ unterstützt oder übernimmt vollständig:
– Arztbesuche (Begleitung, Koordination und Überwachung der Termine)
– Beratung, Antragstellung, Widerspruch MDK /Pflegegrad
– Beratung in Pflegefragen
– Begleitung bei Freizeitaktivitäten
– Erstellung eines Versorgungs- und Betreuungsplanes
– Hilfe bei kleineren Aufgaben rund um Haus und Garten
– Haushaltsführung von A-Z ohne Einschränkung
– Individuelle 1:1 Betreuung im häuslichen Umfeld
– Betreuung auch am Wochenende und nachts.
– Mobilitäts- und Gedächtnistraining (in der Gruppe oder einzeln)
– Organisation und Durchführung behindertengerechter Urlaube