GartenbĂ€nke streichen, neue Blumen pflanzen, Obst, GemĂŒse und KrĂ€uter sĂ€hen – es gab viel zu tun fĂŒr die Eltern und Kinder auf dem AußengelĂ€nde der DRK-KindertagesstĂ€tte Bad MĂŒnder im Laurentiusweg.

Fahrzeug aus Paletten_DRK-Kita_BM
In Gemeinschaftsarbeit entstehen kreative Ideen, beispielsweise ein Fahrzeug aus Europaletten.

Einmal im Jahr zum Aktionstag treffen sich die Freiwilligen, um ihre Kita auf Vordermann zu bringen. Von dem Engagement der Eltern und Kinder ist Kita-Leiterin Mirijam Diedrich immer wieder begeistert, so auch in diesem Jahr: „Wir machen VorschlĂ€ge, was wir Neues erschaffen könnten, die Eltern setzen eine Idee individuell um. Und immer entsteht etwas Tolles“, so Diedrich. Ein Beispiel hierfĂŒr sei diesmal das Fahrzeug aus Europaletten.

Emsiges Arbeiten_DRK-Kita_BM
JĂ€hrlich zum Aktionstag treffen sich Eltern und Kinder, um den Außenbereich ihrer Kita zu verschönern.

Auch die Verschönerung der InnenrĂ€ume erfolgte in Eigeninitiative. Als Vermieter des GebĂ€udes stellte die Stadt Bad MĂŒnder das Material. Ein Erzieherinnen-Team um Diedrich weißelte in wochenlanger Etappenarbeit die abgeblĂ€tterten ockerfarbenen WĂ€nde und setzte mit preiswerter Deko wie weißen Papier-Lampions oder weiß-blauem FrĂŒhstĂŒcksgeschirr neue Akzente.

„Renovierungstechnisch war das dringend nötig“, erklĂ€rt Diedrich. Viel heller und freundlicher wirken die RĂ€ume nun. Von der Firma Vorwerk gibt es noch vier neue Teppiche fĂŒr den Morgenkreis fĂŒr alle GruppenrĂ€ume dazu. „Ein großes Dankeschön an alle Helfer“, betont Diedrich. „Die große UnterstĂŒtzung des Teams und insbesondere der Eltern ist das, was uns rettet.“

(red)