Zentrales Anliegen des von p├Ądagogischen Fachkr├Ąften der Region Hannover entwickelten Projekts “Willkommen Kinder” (WiKi) ist es, die Integration von Kindern im Alter von bis zu sechs Jahren aus gefl├╝chteten Familien gezielt zu f├Ârdern.

Auch in Springe leben viele Kinder diesen Alters aus gefl├╝chteten Familien. Daher m├Âchte die Fl├╝chtlingssozialarbeit der Stadt Springe das WiKi-Projekt als Elternbegleitprogramm vor Ort anbieten. Zugewanderten Familien soll damit ein Zugang zu fr├╝hp├Ądagogischen Angeboten erm├Âglicht werden.

Die Elternbegleiter sollen die zugewanderten Kinder und ihre Familien beispielsweise beim ersten Erwerb der deutschen Sprache mit eigens entwickelten Spiel- und Lernmaterialien unterst├╝tzten. Au├čerdem stehen sie der Familie beim ├ťbergang der Kinder in das deutsche Bildungssystem oder in fr├╝hp├Ądagogische Angebote durch Kindertageseinrichtungen zur Seite. F├╝r Kinder aus gefl├╝chteten Familien, die keinen Platz in einer Kindertageseinrichtung erhalten haben, sind au├čerdem Familienspielkreise geplant. Auch hier soll der Fokus neben Spiel und Spa├č auf der Sprachf├Ârderung liegen.

M├Ąnner und Frauen, die gerne mit Fl├╝chtlingsfamilien und Kindern zusammenarbeiten m├Âchten, k├Ânnen als Elternbegleiter Teil des WiKi-Programms werden. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Basisqualifizierung hat Seminarcharakter und erfolgt ├╝ber einen Zeitraum von 20 bis 25 Stunden, verteilt auf sechs zusammenh├Ąngende Tage. Sie ist f├╝r die Teilnehmenden kostenlos und umfangreiche Materialien werden zur Verf├╝gung gestellt. Eine Teilnahmebescheinigung qualifiziert die Teilnehmer dann f├╝r die T├Ątigkeit als Elternbegleiter. Bei ausreichender Teilnehmerzahl kann das Seminar auch vor Ort, gegebenenfalls mit Kinderbetreuung, in Springe stattfinden.

N├Ąhere Informationen sind auf der Internetseite der Stadt Springe unter ÔÇ×Bildung und SozialesÔÇť – ÔÇ×Fl├╝chtlingshilfeÔÇť zu finden.

Zudem ist Dorothea Leimbach (Dipl. Sozialarbeiterin / Fl├╝chtlingssozialarbeit) vom Fachdienst Soziales der Stadt Springe unter der Telefonnummer 05041 / 73 ÔÇô 276 oder per E-Mail an [email protected] f├╝r weitere Infos oder bei Interesse an einer Ausbildung zum Elternbegleiter erreichbar.

(red)