„STOPP! – Ich wehre mich!“ – Kinder lernen sich zu verteidigen

116
kind-stopp
„STOPP! – Ich wehre mich!“ Foto: pixabay (Pezibear)

Selbstverteidigungskurs für Kinder

Am Samstag, 24. September, starteten um 11.30 Uhr für 21 Vorschul- und Grundschulkinder die letzten 75 Minuten des Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurses für Kinder „STOPP! – Ich wehre mich!“. Nun konnten sie ihren Eltern endlich zeigen, was sie an den vergangenen Samstagen gelernt haben.

stopp
„STOPP! – Ich wehre mich!“

Seit dem 13. August fand dieser von dem K.I.N.D. eV. organisierte Kurs siebenmal in der Turnhalle in Nienstedt, Auenweg, statt. Zum zweiten Mal nach 2014 hatten Kinder die Chance teilzunehmen, um zu lernen wie sie sich wehren können. In diesem Jahr hat der Verein die Kursgebühren für seine Mitglieder sogar zur Hälfte übernommen. Das Konzept stammt von Frank Henning vom Sai-Fon e.V. aus Haßbergen und wird seit mehreren Jahren erfolgreich durchgeführt.

  • WDH Geschäftsdrucksachen
  • Werbedruckhaus Formulardruck

Der nächste Termin steht fest

Aufgrund des positiven Feedbacks der Eltern und der langen Vorlaufzeit für Buchungen des Programms von 1,5 Jahren, stehtder Termin für 2018 bereits fest. Wie auch in diesem Jahr soll der Kurs am Samstag nach den Einschulungen beginnen. Da aber die Zeitspanne zwischen Sommer- und Herbstferien in dem Jahr kürzer ist als in diesem Jahr, wird der Kurs nur an 6 Samstagen, vom 18. August bis zum 22. September, stattfinden. Im Gegensatz zu diesem Jahr wird er aber auch jeweils 90 Minuten, von 11:30 bis 13 Uhr, stattfinden.

Anmelden können Sie Ihr Kind bei dem Kurs des K.I.N.D. e.V. unter der Telefonnummer 05042 504421, bei Christine Vesche.