Bad M├╝nder (ots) Das f├╝r Raubdelikte zust├Ąndige 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden ermittelt in einem Fall des schweren Raubes und sucht m├Âgliche Zeugen.

Am Sonntagmorgen wurde eine Tankstelle in der Langen Stra├če in Bad M├╝nder von einem bisher unbekannten m├Ąnnlichen T├Ąter ├╝berfallen und ausgeraubt. Um 7:35 Uhr hatte der Maskierte den Verkaufsraum betreten, die 21-j├Ąhrige Kassiererin bedr├Ąngt und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Nachdem die Kassierin dem ca. 170 cm gro├čen Mann das Bargeld aus der Kasse ausgeh├Ąndigt hatte, fl├╝chtete er fu├čl├Ąufig in Richtung Worthstra├če. Das Opfer informierte im Anschluss selbstst├Ąndig die Polizei. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung brachte keinen Erfolg. Nach Angaben des Opfers ist der T├Ąter von kr├Ąftiger Statur. Er trug w├Ąhrend der Tatausf├╝hrung eine auffallend bunt-gemusterte Bekleidung sowie eine dunkle Maskierung.

Die Polizei sucht jetzt den T├Ąter und sucht Personen, die sich am Sonntagmorgen in Bad M├╝nder aufgehalten haben und ggfs. Angaben machen k├Ânnen: Wer hat den T├Ąter gegen 07.40 Uhr im Bereich der Worthstra├če bzw. der angrenzenden Stra├čen gesehen und kann weitere Hinweise zu ihm geben? Sachdienstliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Rufnummer 05151/933-222 entgegen.