„Unser Dorf hat Zukunft“: Bakede und Großenwieden/Kleinenwieden zum Regionswettbewerb zugelassen

28
Unser Dorf hat Zukunft - Kreiswettbewerb - Bakede
Bakede gewinnt den Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Foto: Landkreis

Nach zwei Bereisungstagen der Bewertungskommission des Landkreises Hameln- Pyrmont durch die vier der am Kreiswettbewerb beteiligten Ortschaften wurden folgende Ergebnisse der Kommission ermittelt:

Gruppe A – Dorf mit herausragenden Leistungen: Bakede (87 Punkte)
Gruppe B – Dorf mit besonderen Leistungen: Großenwieden/Kleinenwieden (79 Punkte) , Welsede und Sünteldörfer (jeweils 72 Punkte)

Die Dörfer Bakede und Großenwieden/Kleinenwieden werden für den weiterführenden Wettbewerb auf der Regionenebene an den Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund gemeldet.

Autohaus Speckin

Einstimmig ermittelte die Bewertungskommission Bakede als Sieger des diesjährigen Wettbewerbs. Auf dem 2. Platz konnte sich Großenwieden/Kleinenwieden knapp vor den beiden punktgleichen Dörfern Welsede und Sünteldörfer behaupten.

Gründe, die für Bakede ausschlaggebend waren:
Herausragende Leistungen in allen Bewertungskriterien
Besondere Initiative zur wirtschaftlichen Entwicklung: Akzeptanz und Förderung von ungewöhnlichen Geschäftsideen mit Außenwirkung für die Ortschaft

Gründe, die für Großenwieden/Kleinenwieden ausschlaggebend waren:
Besondere Leistungen in allen Bewertungskriterien
Besondere Initiative zum sozialen Leben: Einbindung der Kirchengemeinde mit Einsatz einer Gemeindeschwester sowie altersgerechtem Wohnen

Harald Baumgarten, der Leiter des Naturschutzamtes, der diesen Wettbewerb das erste Mal leitete, lobte die gelungenen Bereisungstage und das große Engagement der Dörfer. Aus seiner Sicht lebt dieser Wettbewerb insbesondere von der Begeisterung und „die“, so Baumgarten, „war überall deutlich spürbar.“

Auch die Vorsitzende der Bewertungskommission Britta Kellermann, die am Freitag die Ergebnisse verkündete, war voll des Lobes für die Präsentationen der Dörfer während der Bereisung. Mit Blick auf das Siegerdorf hob sie hervor, „dass Bakede alles gegeben hat und es am Ende letztlich eine ganz knappe Entscheidung war.“

Die nächste Runde ist nun der Regionswettbewerb, der bis zum 30. Juni 2018 durchgeführt sein muss. Der anschließende Landesentscheid ist dann bis zum 1. November 2018 herbeizuführen.

(red)