Am Montag, den 11. MĂ€rz, wurde in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17 Uhr, eine stationĂ€re Verkehrskontrolle auf der B217 in HachmĂŒhlen zur BekĂ€mpfung von Trunkenheit im Straßenverkehr durch das Polizeikommissariat Bad MĂŒnder durchgefĂŒhrt.

Dazu wurde die B217 in Fahrtrichtung Hannover auf eine Fahrspur reduziert und ein Tempolimit eingerichtet. Trotz der widrigen WetterverhÀltnisse wurden 72 Kraftfahrzeuge kontrolliert.

Im Verlauf der Kontrolle wurde ein FahrzeugfĂŒhrer ohne gĂŒltige Fahrerlaubnis und mit einem nicht versicherten PKW angetroffen. In einem anderen Fall ergab sich der Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Amphetaminen, sodass eine Blutprobenentnahme durchgefĂŒhrt werden musste.

Weiterhin konnten zwei Personen mit einem Haftbefehl festgestellt werden. In beiden FĂ€llen wurde der haftbefreiende Betrag entrichtet.