„Vom Korn zum Brot“: Grundschüler besuchen Museum für Landtechnik

122
Bad Münder Landtechnik Börry
. Ob dreschen oder mahlen – die Erfahrung, diese Tätigkeiten mit den Händen oder dem ganzen Körper zu bewerkstelligen, war für die Schüler eine echte Bereicherung. Foto: Grundschule Bad Münder

Wie mühevoll, aber auch erlebnisreich, es sein kann, Getreide auf traditionelle Weise zu gewinnen, stand im Mittelpunkt eines Ausflugs der Kinder der dritten Klassen der Grundschule Bad Münder in das Museum für Landtechnik und Landarbeit in Börry.

Ob dreschen oder mahlen – die Erfahrung, diese Tätigkeiten mit den Händen oder dem ganzen Körper zu bewerkstelligen, war für die Schüler eine echte Bereicherung. Die Gegenstände und Ausstellungsobjekte, die von den Museumsfreunden in langjähriger Arbeit zusammengetragen wurden, konnten von den Kindern mit Begeisterung angefasst und erprobt werden.

  • Tischlerei Schrammar
  • Wintec Autoglas

Seit mehreren Jahren unterstützt der „Förderverein Begegnungsstätte e. V.“ der AWO Bad Münder die Grundschule dabei, in den dritten Klassen die Unterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ handlungsorientiert durchzuführen. Wie Vorsitzender Hans-Jürgen Meyer mitteilt, finanziert der Verein die Schulexkursion jährlich mit 600 Euro.  
(red)