In der vergangenen Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16. Oktober auf 17. Oktober, kam es gegen 1.30 Uhr in der Innenstadt von Bad M√ľnder zu einem Pkw-Brand.

Eine 50-jährige Anwohnerin wurde auf den Brand am Treppenwall aufmerksam, nachdem sie zuvor einen lauten Knall gehört hatte. Sie alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkr√§fte stand der Wagen, ein BMW 525d, bereits in Vollbrand, und die Flammen griffen auf einen angrenzenden Gartenzaun √ľber. Durch die Freiwillige Feuerwehr Bad M√ľnder konnte der Brand schnell gel√∂scht werden. Am Auto entstand dennoch Totalschaden.

Der Gesamtschaden wird auf circa 7.000 Euro geschätzt.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Zeugen, die zur Brandzeit auff√§llige Personen oder Fahrzeuge in der N√§he des Brandortes am Treppenwall beobachtet haben, werden daher gebeten, Kontakt mit dem Polizeikommissariat Bad M√ľnder (Tel.: 05042/9331-0)aufzunehmen und ihre Beobachtungen mitzuteilen. (red)