Weihnachtliche Musik, leckerer Kuchen, Gl├╝hwein, eine gro├če Tombola und niedliche Tiere ÔÇô das und noch mehr lockte am Samstag, 7. Dezember, zahlreiche Menschen auf den Tierschutzhof Hachm├╝hlen. Auch der Regen hielt Tierfreunde und flei├čige Spender nicht davon ab mit dem Verein eine ÔÇ×Tierische WeihnachtÔÇť zu feiern.

Bereits nach einer Stunde waren alle 1500 Lose f├╝r die Tombola verkauft. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite mitteilte, dauerte es letztes Jahr doppelt so lange f├╝r die H├Ąlfte der Lose. Zudem sei hinter den Kulissen Gl├╝hwein nachgeordert worden und auch am Kuchen-Buffet sei fast nichts ├╝brig geblieben. ÔÇ×Das Fest war wirklich ├╝berraschend erfolgreichÔÇť, res├╝miert Sonja Stefan, Vereinsgr├╝nderin und Erste Vorsitzende. Sie verr├Ąt, dass die Summe der Spendeneinnahmen vom letzten Jahr sogar etwas ├╝bertroffen werden konnte.

Die Vereinsgr├╝nderin wei├č: ÔÇ×Nur dank der zahlreichen Helfer kann das Fest stattfinden.ÔÇť Deshalb m├Âchten sich die Vereinsmitglieder noch einmal ganz besonders bei allen Spendern und Unterst├╝tzern sowie Helfern des Hoffestes bedanken.

Pl├Ąne f├╝r 2020

Kaninchen im Au├čenbereich des Tieschutzhofes. Foto: Knop

Mit dem Erl├Âs soll im kommenden Jahr der Quarant├Ąne-Bereich des Hofes umfangreich renoviert werden. Au├čerdem steht die Vergr├Â├čerung des Hauptgeheges und die Neugestaltung des Auslaufs an. Ein Wunsch sei auch noch ein weiterer Bereich f├╝r Tiere, die aus K├Ąfighaltung zum Verein kommen, damit sie im Hauptgehege nicht ├╝berfordert sind.

Sollten noch weitere Weihnachtsspenden reinkommen, w├╝rde der Verein gerne auch den Pferdepaddock teilbefestigen und einen weiteren Unterstand anschaffen. Dies sei eigentlich n├Âtig, aber alles auf einmal zu machen, sei leider nicht m├Âglich. Auch ein Fahrzeug w├Ąre sicherlich eine wertvolle Anschaffung f├╝r den Verein. So k├Ânnten auch einmal einige Aufgaben abgegeben werden.

ÔÇ×Tr├Ąume darf man viele haben, was wir letztendlich alles im kommenden Jahr umsetzen k├Ânnen, werden wir sehenÔÇť, sagt Sonja Stefan abschlie├čend.

(mik)