Anzeige

Winterzauber vom 7. bis 10. November: Romantischer Bummel am Schloss Herrenhausen

73
Winterzauber_©Evergreen
Winterliche Wesen sind beim Bummel am Schloss Herrenhausen zu beobachten. Foto: Evergreen, Kassel

Nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch in diesem November der Winterzauber statt – diesmal auf erweiterter Fläche und durch rund 130 Aussteller auch mit größerem Angebot. Die Veranstalter, die auch das traditionelle Gartenfestival in Hannover ausrichten, haben sich einige Highlights einfallen lassen. So beginnt der Winterzauber bereits einen Tag früher, am Donnerstag. Der „Freund*innentag“ am 7. November eröffnet den Winterzauber zudem mit ermäßigtem Eintritt. Außerdem werden am Freitag und Samstag verlängerte Öffnungszeiten bis 21 Uhr gelten. Somit sollte es noch leichter fallen, die märchenhafte Atmosphäre vor dem wundervollen klassizistischen Bau zu besuchen und auch ausgiebig zu genießen.

Der stolze Ehrenhof des Schlosses und die prächtige Allee davor werden zu einer vorweihnachtlichen Bühne mit Glühwein, Plätzchen, Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und vielen schönen Dinge für ein kuscheliges Zuhause. Zum Beispiel bringt Gerhard Stock altes Kunsthandwerk mit nach Hannover. Seine Laubsägearbeiten und der meisterliche Scherenschnitt begeistern Klein und Groß. Von der nahenden Adventszeit künden die Holzkrippen, handgeschnitzte Krippenfiguren und allerlei Zubehör von Doris Dölle Krippen aus Bebra. Ebenfalls sehr dekorativ sind die Mistelzweige und die handgemachten Gartenschutzengel der Gärtnerei Rauch.

Passend zur bevorstehenden Geschenkezeit bietet Allegro eine große Auswahl an Füllern und Federn, Tintenfässer und Papier für schönes Schreiben und Handlettering. Damit die Kleinen nicht zu kurz kommen, hat Glamour Kids Kindermode, Accessoires und Kuscheltiere von Traditionsmarken wie Steiff, Joules und Hansekind mitgebracht. Und weil die Winterzeit auch die liebste Backzeit ist, kommen Hof und Gartenflair mit einem reichen Angebot an Backmischungen, Kuchen im Glas, Gelees und Marmeladen. Dazu kommen noch zahlreiche Wurstspezialitäten – alles liebevoll in Weckgläsern verpackt.

Foto: Foto: Marc Theis

Selbstverständlich wurde auch bei dieser zweiten Ausgabe des Winterzaubers auf ein besonderes und leckeres gastronomisches Angebot wert gelegt. So bietet zum Beispiel der französische Renaissance-Pavillon Champagner, Gourmet-Currywurst und Trüffelpommes an. Neben den süßen und herzhaften Genüssen werden auch zahlreiche Glühwein- und Kaffeespezialitäten die Besucher wärmen. Außerdem ist ein vielfältiges Rahmenprogramm geplant. So sind mit dem Stelzenläufer Pantao winterliche Wesen im Ehrenhof des Schlosses unterwegs. Und von Freitag bis Sonntag können Kinder in der Ads Kreativwerkstatt Elfen und Feen aus Märchenwolle basteln. Flower Art fertigt Leuchtsträuße und mit Beginn der Dämmerung beginnt eine wunderbar stimmungsvolle Illumination des großen Gartens vor der einmaligen Schlosskulisse – Herrenhausen ist also abermals Anfang November einen ausgedehnten Besuch wert!

Der Winterzauber Herrenhausen findet vom 7. bis zum 10. November in den Herrenhäuser Gärten in Hannover statt und hat am Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, am Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Für Kinder ist der Eintritt frei. Am Donnerstag, dem Freundinnen-Tag, gibt es einen ermäßigten Eintrittspreis von 9 Euro. Eine Wochenend-Karte kostet 18 Euro. Weitere Informationen unter: www.gartenfestivals.de oder unter der Telefonnummer 0511/35379670. (red)

Verlosung:

Wir verlosen 5 x 2 Karten für den Winterzauber Herrenhausen. Genaue Infos sowie Teilnahmebedingungen gibt es in unserer aktuellen Ausgabe der „neueWoche“.

Eine Übersicht unserer Auslagestellen gibt es unter www.neue-woche.com/auslagestellen.