Ein 29-jĂ€hriger Bad Pyrmonter geriet am 21. Mai, gegen 22.05 Uhr in das Visier von Beamten des Polizeikommissariates Bad Pyrmont. Der Mann war mit seinem Fiat Punto auf der Löwenser Straße unterwegs. Die Beamten hatten ihm jedoch vor zwei Monaten nach einer Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsunfall den FĂŒhrerschein abgenommen. Auf Vorhalt gab er die Tat sofort zu, die Weiterfahrt wurde ihm selbstverstĂ€ndlich untersagt.

(red)