Gestern Abend gegen 19.50 Uhr, beobachtete eine Streife des PK Bad Pyrmont, wie ein 50-jähriger Mann beim Rechtsabbiegen von der Bahnhofstraße in die Humboldtstraße mit dem Fahrrad das Rotlicht der Lichtzeichenanlage nicht beachtete.

Als zur Bearbeitung des Verkehrsverstoßes die Personalien des Radfahrers festgestellt wurden, bemerkten die Beamten, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest ergab 2,05 Promille.

Gegen den Mann wird jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geschrieben, die den Rotlichtverstoß gleich mit beinhaltet.