Am frĂŒhen Dienstagmorgen (25.08.2020; gegen 03.30 Uhr) wurde eine 42 Jahre alte Frau aus Bad Pyrmont das Opfer eines Tötungsdeliktes. Bei dem mutmaßlichen TĂ€ter handelt es sich augenscheinlich um ihren 59 Jahre alten LebensgefĂ€hrten.

Ein zufĂ€llig vorbeifahrender Zeuge wurde auf die Tat aufmerksam, die sich auf offener Straße zwischen HĂ€melschenburg und Amelgatzen ereignete. Er wĂ€hlte den Notruf.

RettungskrÀfte versuchten vergeblich, die Frau zu reanimieren. Sie verstarb am Tatort.

Der mutmaßliche TĂ€ter konnte wenig spĂ€ter durch Polizeibeamte an seiner Wohnanschrift in Bad Pyrmont angetroffen und festgenommen werden. Der Mann hatte Blutanhaftungen an seiner Kleidung. Der 59-JĂ€hrige war durch interne Recherchen in den Fokus der Ermittlungen geraten.

Bei seiner Festnahme leistete der Mann Widerstand.

Die HintergrĂŒnde der Tat sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an.