Bürgerversammlung zur Erneuerung der Pyrmonter Bergdörfer

2
Stadt Bad Pyrmont
Bild: Stadt Bad Pyrmont

Bei der ersten Bürgerversammlung am Mittwoch, 9. November, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großenberg, soll über alle möglichen Fragen bezüglich der Entwicklung der Dörfer gesprochen werden.

Dabei soll es um Baarsen, Eichenborn, Großenberg, Kleinenberg und Neersen gehen, die im Frühjahr 2016 in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen wurden. Mit ihren Dörfern will die Stadt Bad Pyrmont sich für eine zukunftsfähige Entwicklung aufstellen und hohe Wohn- und Lebensqualitäten erhalten. Zu diesem Zweck soll gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vereinen und Verbänden, Fachleuten, Behörden und dem von der Stadt beauftragten Planungsbüro eine Zukunftsstrategie mit klaren Schwerpunkten für die kommenden Jahre erarbeitet werden.

Es sollen beispielsweise folgende Fragen aufgeworfen und beantwortet werden:Was soll vorrangig angepackt werden in den Ortschaften unserer Region? Wie steht es aktuell um Förderchancen für öffentliche und private Maßnahmen? Welche Spielregeln sind zu beachten?

Die Stadt Bad Pyrmont freut sich, von den Fachleuten der Förderinstanz, des Amtes für Landesentwicklung (ArL) in Hildesheim und den beauftragten Planern vom Forum k Berichte aus erster Hand zu erhalten und auf die Einbindung der aktiven Bürgervertreterin den Planungsprozess. Die Stadt Bad Pyrmont hofft auf eine möglichst hohe Teilnahme an der Veranstaltung und auf einen gelungenen Start in die Umsetzungsphase mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern.