Christopher Ohm ist ab sofort neuer Heimleiter der Pflegeeinrichtung „providenzia“ in Bad Pyrmont.

Der 30-JĂ€hrige ĂŒbernimmt damit alle Aufgaben der GeschĂ€ftsfĂŒhrung.
Ohm kam 2010 im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres (FSJ) in die Fachklinik Bad Pyrmont, zu der die Kurz- und Dauerpflegeeinrichtung „providenzia“ gehört. Danach absolvierte er 2011 in der Klinik seine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen und wurde anschließend fest angestellt. Neben seinen Stationen in der Fachklinik studierte er berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre und schloss 2019 mit dem Bachelor of Arts ab. Neben seiner Aufgabe als Heimleiter unterstĂŒtzt Christopher Ohm als Assistent den KaufmĂ€nnischen Direktor der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont in der tĂ€glichen Klinikarbeit.

„Ich möchte mich fĂŒr das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freue mich auf meine Aufgaben als Heimleiter der providenzia. Zusammen mit dem Team der Pflegeeinrichtung möchte ich unseren Bewohnern Lebens-qualitĂ€t in WĂŒrde und Freude in der Gemeinschaft bis ins hohe Alter zu ermöglichen. DafĂŒr gebe ich mein Bestes“, so Ohm

Über „providenzia“:
„providenzia“ ist eine Pflegeeinrichtung, die in die m&i-Fachklinik Bad Pyrmont integriert ist. Durch die Kombination von Rehabilitationsklinik und Betreuungseinrichtung fĂŒr Ă€ltere Menschen zeichnet sie sich neben der pflegerischen FĂŒrsorge auch durch therapeutische Kompetenz aus. Im medizinischen Notfall ist eine schnelle Hilfe durch die Ärzte der Klinik gewĂ€hrleistet. Neben der Dauerpflege bietet „providenzia“ auch die Kurzzeit-/ Übergangspflege an. Diese kommt vor allem in Frage, wenn die hĂ€usliche Pflegeperson durch Urlaub oder Krankheit verhindert ist, wenn nach einem Krankenhausaufenthalt oder Rehabilitationsmaßnahme Pflegebedarf besteht oder wenn die pflegerische Betreuung in der hĂ€uslichen Umgebung organisiert und sichergestellt werden muss. Mehr Infos finden Sie unter www.providenzia.de