Die Polizei ├╝berpr├╝fte am Mittwoch, 9. Oktober, gegen 22.40 Uhr einen 54-j├Ąhrigen Mann aus Bad Nenndorf auf der L├Âwenser Stra├če in Bad Pyrmont. Der VW-Fahrer stand leicht unter Alkoholeinwirkung, es wurden 0,62 Promille gemesssen. Da er keine Ausweispapiere vorzeigen konnte, ├╝berpr├╝ften die Beamten zun├Ąchst seine m├╝ndlichen Angaben. Demnach schien er im Besitz eines F├╝hrerscheins zu sein.

Bei der Durchsuchung des Mannes wurden sp├Ąter Ausweispapiere gefunden, die dem was er behauptet hatte, widersprechen. Als man den Bad Nenndorfer daraufhin die Durchf├╝hrung einer erkennungsdienstlichen Behandlung androhte, gab er zu, der Fahrzeughalter und nicht im Besitz einer Faherlaubnis zu sein.

Neben der Strafanzeige f├╝r das Fahren ohne Fahrerlaubnis erh├Ąlt der 54-J├Ąhrige jetzt noch Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen falscher Personalienangabe und der Trunkenheitsfahrt im Ordnungswidrigkeitenbereich. (red)