Erst Feuer, dann Türöffnung – Feuerwehr Lügde im Einsatz

153
Lügde_Brand gelöscht
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer. Foto: Feuerwehr

Der Löschzug Lügde rückte am Montagabend, 12. August, zu zwei Einsätzen aus.

Um 19.14 Uhr wurde der Feuerwehr ein Kleinbrand in einem Waldstück im Hermannstal gemeldet. Nach der Erkundung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass aus ungeklärter Ursache ein Feuer im Unterholz eines Waldstückes ausgebrochen war. Die Einsatzkräfte löschten das brennende Unterholz mittels Schnellangriff ab und kontrollierten den betroffenen Bereich sowie die Umgebung auf eventuelle Glutnester.

  • Autohaus Franz Welger
  • Knopfbock

Wenige Stunden später, um 23.11 Uhr, wurde der Löschzug Lügde dann zu einer Türöffnung in die Mittlere Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich einen Zugang zum Gebäude. Im Anschluss wurde eine Notfallpatientin dem Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben. Auf Anweisung der Polizei wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Der Einsatz war nach gut zwei Stunden für die Feuerwehr beendet. (red)