Am Freitagabend wurde gegen 01:30 Uhr auf der Straße “Auf der schwarzen Raute” ein verletzter Mann gemeldet, der mit blutverschmiertem Gesicht und diversen Kopfplatzwunden ĂŒber den Gehweg taumelte.

Der alkoholisierte 50jĂ€hrige Verletzte konnte zĂŒgig gefunden und zur Ă€rztlichen Versorgung ins Bathildiskrankenhaus gefahren werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass es in einer Wohnung an der Schillerstraße zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und zwei 56 und 57 Jahre alten MĂ€nnern gekommen war. Die Beschuldigten sollen dann mit einem Teleskopschlagstock auf den 50jĂ€hrigen eingeschlagen haben. Durch Blutspritzer vor dem Haus und in der Wohnung konnte der Tatort zweifelsfrei ermittelt werden.

Nach RĂŒcksprache mit der zustĂ€ndigen Staatsanwaltschaft Hannover wird die Tat als gefĂ€hrliche Körperverletzung eingestuft. Blutproben wurden von den ebenfalls alkoholisierten Beschuldigten entnommen. Weitere Ermittlungen werden gefĂŒhrt.