Die Agaplesion ev. Gesundheitsakademie Weserbergland gr├╝ndet einen Kooperationsverbund mit 14 Ausbildungsbetrieben aus den Bereichen Krankenhaus sowie ambulanter und station├Ąrer Altenpflege. Gemeinsam seien sie nun bereit f├╝r die Generalistik, wie es in einer Mitteilung des Bathildiskrankenhauses hei├čt.

2020 steht eine gesetzliche Ver├Ąnderung der Pflegeausbildung an. Auszubildende aus den Bereichen Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege erhalten dann eine generalistische Ausbildung ÔÇô werden also gemeinsam unterrichtet und haben praktische Eins├Ątze in der Kranken- wie auch der Altenpflege. Nach drei Jahren und erfolgreich bestandener Abschlusspr├╝fung sind sie dann Pflegefachm├Ąnner und -frauen.

Um den zuk├╝nftigen Pflegefachleuten eine bestm├Âgliche Ausbildung bieten zu k├Ânnen, haben Pflegedienstleitung vom Bathildiskrankenhaus Bad Pyrmont Susanne Rumberger und Schulleiterin Heike Spors bereits im Vorfeld viele Umstrukturierungen in der Gesundheitsakademie Weserbergland vorgenommen und somit den Rahmen f├╝r die neue Ausbildung geschaffen. Nun wird dieser gemeinsam mit den Kooperationspartnern aus der praktischen Ausbildung ÔÇô auch aus der ambulanten und station├Ąren Altenpflege ÔÇô mit weiteren Ausbildungsinhalten gef├╝llt.

Erstmalig fand jetzt ein Treffen der beteiligten Einrichtungen in der Gesundheitsakademie in Bad Pyrmont statt. Es wurde gemeinsam geplant und festgelegt, welcher Kooperationspartner wie viele Schulpl├Ątze in Anspruch nimmt. Von den 50 Schulpl├Ątzen pro Ausbildungsjahr sind 15 f├╝r das Bathildiskrankenhaus vorgesehen. Damit ist das Krankenhaus einer der gr├Â├čten Ausbildungsbetriebe in Bad Pyrmont.

Zu den weiteren Tr├Ągern der praktischen Ausbildung z├Ąhlen Providenzia in der m & i Klinik Bad Pyrmont, die Diakoniestationen ÔÇ×Lippischer S├╝dostenÔÇť und ÔÇ×L├╝gdeÔÇť vom Elisenstift, LIFE Hauskrankenpflege aus Emmerthal, das Seniorendomizil Riepenblick aus Hameln, das Johanniter-Stift L├╝gde, Grussendorf Ambulante Krankenpflege aus Holzminden, Agaplesion Bethanien Bad Pyrmont, Agaplesion Residenz der Diakonie in Bodenwerder, das Senioren-Wohnheim Beth-Schan aus Bad Pyrmont, Ambulante Krankenpflege de Boer aus Bevern, das Pflegewohnheim St. Laurentius aus Bad Pyrmont, das Agaplesion evangelische Krankenhaus Holzminden und die Rohsen Senioren- und Pflegeheime in Holzminden.

Gestartet wird in der Gesundheitsakademie im kommenden Jahr erstmalig mit zwei Klassen gleichzeitig. Die Ausbildung besteht aus Blockwochen in der Schule und praktischen Eins├Ątzen im Ausbildungsbetrieb sowie Praktika in den jeweilig anderen Fachbereichen aus der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege.

Wer allgemeine Fragen zum neuen Ausbildungsgang Pflegefachmann/Pflegefachfrau hat, kann diese telefonisch unter 05281/607608 an Schulleiterin Heike Spors richten. Bewerbungen k├Ânnen ab sofort direkt an den jeweiligen Wunsch-Ausbildungsbetrieb gesendet werden.

(red)