Es ist keine Seltenheit, dass Menschen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen auf Hilfe angewiesen sind und wegen der bisher fehlenden Unterstützung auch schon Termine versäumt oder gar Leistungen nicht erhalten haben. Mit einem gemeinsamen Projekt bieten die Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont und der Seniorenbeirat der Stadt Bad Pyrmont nun Hilfe an.

Nach der im Mai stattgefundenen Informationsveranstaltung im Rathaus war klar, dass das in Hameln bereits erfolgreich angebotene Projekt „Ämterlotsen“ nun auch in Bad Pyrmont umgesetzt wird. Deshalb stehen ab dem 21. Juni an jedem dritten Freitag im Monat ehrenamtliche Ă„mterlotsen bereit. 

Alle Personen, die beim Ausfüllen von Anträgen, beispielsweise für das Job-Center, die Agentur für Arbeit oder Krankenkassen, Unterstützung benötigen, können die Hilfe der ehrenamtlichen Lotsen kostenlos in Anspruch nehmen.

Die offene Sprechstunde findet freitags von 10 bis 12 Uhr im Raum 110 im Erdgeschoss des Rathauses statt. Ă„mterlotsen leisten jedoch keine Rechtsberatung und die AuskĂĽnfte sind nicht rechtsverbindlich.

Das Angebot ist ein Projekt der Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont des Paritätischen und des Seniorenbeirates der Stadt Bad Pyrmont.
Bürgermeister Klaus Blome lobt die Idee sowie die schnelle Umsetzung und dankt den Kräften für ihren ehrenamtlichen Einsatz. „Es ist ein tolles Hilfsangebot vor Ort“, so Blome.

(red)