Bad Pyrmont. Ende 2019 kam es in der Kurstadt Bad Pyrmont vermehrt zu Begehungen von Straftaten, die dazu geeignet waren, das subjektive Sicherheitsgef├╝hl der Bev├Âlkerung stark zu beeintr├Ąchtigen.

So kam es zu diversen Vandalismustaten an Schulen und auf dem st├Ądtischen Friedhof, sowie dem Brand der Herderschule an Silvester, die auch f├╝r die Lokalmedien von gro├čem Interesse waren. Der Brand der Herderschule konnte zeitnah aufgekl├Ąrt werden. Dringend tatverd├Ąchtig, den Brand durch den unsachgem├Ą├čen Gebrauch einer Silvesterrakete verursacht zu haben, ist ein zum Tatzeitpunkt Minderj├Ąhriger aus Bad Pyrmont.

Mehrere Taten wurden aufgekl├Ąrt
Dar├╝ber hinaus konnten mehrere Vandalismustaten an Schulen und auf dem Stadtfriedhof aufgekl├Ąrt werden. Die Ermittlungen richten sich hierbei gegen eine bekannte Gruppe von Kindern und Jugendlichen, u.a. auch gegen den o.g. Minderj├Ąhrigen. Neben erzieherischen sowie straf- und zivilrechtlichen Ma├čnahmen erhielten die Beteiligten der Vandalismustaten u.a. Aufenthaltsverbote, so auch f├╝r den betroffenen Friedhof.

Das Konzept steht
Zur Eind├Ąmmung der Kinder-/Jugendkriminalit├Ąt und zur Verhinderung weiterer Straftaten, haben Polizei und die Stadt Bad Pyrmont ein gemeinsames Konzept erarbeitet. Dieses sieht u.a. gemeinsame Pr├Ąsenzstreifen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ordnungsamtes und der Polizei an bekannten Brennpunkten vor. Dar├╝ber hinaus gibt es gezielte Pr├Ąventionsveranstaltungen in den Schulklassen zum Thema Jugenddelinquenz, Zivilcourage und Zivilrecht. Somit dient dieses Konzept auch dazu, Kinder und Jugendliche selber pr├Ąventiv durch Aufkl├Ąrung vor den Folgen durch sie begangener Delikte zu bewahren.

Erste Erfahrungen mit diesem Konzept waren auch Gegenstand einer gemeinsamen Er├Ârterung zwischen B├╝rgermeister Klaus Blome, Fachgebietsleiterin Ordnung und Soziales Sabine J├Âsten sowie Kommissariatsleiter Manfred Hellmich und Inspektionsleiter Thorsten Massinger, die am 29. Januar stattfand.

Seit Beginn der Umsetzung des Konzeptes konnte die Polizei Bad Pyrmont keinerlei weitere durch die Jugendgruppe begangene Straftaten verzeichnen, die Einfluss auf das Sicherheitsempfinden der Bev├Âlkerung haben k├Ânnen.

Sowohl Polizei als auch Stadt Bad Pyrmont (Fachgebiet Ordnung und Soziales) sind jederzeit f├╝r ihre B├╝rgerinnen und B├╝rger ansprechbar.