Die Wahlbenachrichtigungen für die Landratswahl am 8. März sind, wie die Bad Pyrmonter Stadtverwaltung mitteilt, inzwischen versandt worden. Für diejenigen, die am Wahltag verhindert sind und nicht in einem der Wahllokale wählen können, besteht die Möglichkeit der Briefwahl.

Wie in den Jahren zuvor können die Wahlberechtigten ab Montag, 17. Februar, im Ratssaal der Stadt Bad Pyrmont während der Öffnungszeiten die Briefwahlunterlagen in Empfang nehmen und vor Ort wählen. Mitzubringen ist die Wahlbenachrichtigungskarte. (red)